24.06.2014

Nato-Generalsekretär sieht Putin Seite an Seite mit Fracking-Gegnern 

Am vergangenen Donnerstag behauptete Rasmussen während einer Fragerunde im Londoner Thinktank Chatham House, Moskau unterstütze Anti-Fracking-Bewegungen in Europa. „Ich habe Alliierte getroffen, die berichten, dass Russland als Teil ausgeklügelter Informations- und Desinformationsoperationen aktiv mit sogenannten Nichtregierungsorganisationen zusammenarbeitet, Umweltgruppen, die gegen Schiefergas arbeiten – offensichtlich um Europa abhängig von russischem Erdgas zu halten", sagte Rasmussen. Welche Alliierten er meint, sagte er nicht. - Quelle: http://www.taz.de