07.10.2015

Amerikanische Konzerne bunkern Gewinne im Ausland

Die Gesamtsumme der im Ausland gebunkerten Gewinne amerikanischer Konzerne wird nach Berechnungen von US-Nichtregierungsorganisationen auf 2,1 Billionen Dollar veranschlagt. Bei einer Rückführung in die USA müssten 620 Milliarden Dollar Steuern gezahlt werden. Spitzenreiter der Steuerflüchtlinge ist Apple: für die rund 181 Milliarden Dollar, die nach Übersee gebracht worden sind, müsste der Konzern in den USA 59 Milliarden Dollar Steuern zahlen.