10.05.2017

Rathaus soll Zentrum für kulturelle Angebote werden - Marler Stern nur noch für den Kommerz - Foto: Neue Kulturfestung Rathaus

Die Marler CDU hat ihre 'Kulturpolitischen Leitlinien' als Ergebnis ihres 'Offenen Kulturparteitags' herausgegeben. Darin wird ein völlig verändertes Raumkonzept für den Sitzungstrakt des Rathauses vorgeschlagen; u.a. mit dem Ziel, das Riegelhaus im Marler Stern von allen Bildungseinrichtungen (Bibliothek, INSEL usw.) zu 'befreien' und den Gesamtkomplex ausschließlich kommerziell zu nutzen. Für das in der ehem. Hauptschule angedachte neue Skulpturenmuseum schwebt der CDU eine Finanzierung aus Fördermitteln vor; das Museumspersonal soll aus verwaltungsinternen Umsetzung rekrutiert werden. Das dortige Umfeld sollte als 'Campus' konzipiert werden.