Die Fraktion der Wählergemeinschaft Die Grünen Marl besteht aus zwei Ratsmitgliedern und neun Sachkundigen Bürgerinnen.

Ratsmitglieder:

  1. Beate Kühnhenrich (Fraktionsvorsitzende)
  2. Johannes Westermann (Fraktionsgeschäftsführer)

 

Sachkundige BürgerInnen:

  1. Gerda Brünger-Rath
  2. Gabriele (Gabi) Grüter
  3. Hartmut Dreier
  4. Werner Eisbrenner
  5. Jens Flachmeier
  6. Klemens Kühnhenrich
  7. Norbert Pfänder
  8. Thorsten H. Schmidt
  9. Paul Wagner 

Kontaktbild

Beate Kühnhenrich ist Fraktionssprecherin der WG Die Grünen Marl im Stadtrat. Außer im Rat und im Haupt- und Finanzausschuss vertritt sie die Fraktion als ordentliches Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss und im Wahlprüfungsausschuss. Die Mutter von zwei Töchtern engagiert sich vor allem in der Schulpolitik; sie stand bei der Kommunalwahl 2009 für die Marler Grünen auf dem Listenplatz 2 und bei der Kommunalwahl 2014 auf dem Listenplatz 1. Beate Kühnhenrich ist Vorsitzende im Türmchen-Freundeskreis.

 

Kontaktbild

Klemens Kühnhenrich ist als Betriebswirt und Bilanzbuchhalter Sachkundiger Bürger für die Fraktion im Betriebsausschuss ZBH. Klemens Kühnhenrich ist Vorstandsmitglied der grünen Wählergemeinschaft.

 

 

Kontaktbild

Johannes Westermann ist Geschäftsführer der Fraktion der WG Die Grünen Marl und Ratsmitglied. Er vertritt die Fraktion als ordentliches Mitglied im Ausschuss für Kultur und Weiterbildung und im Rechnungsprüfungsausschuss. Außerdem ist er stellvertretendes Ausschussmitglied im Planungsausschuss, im Sozial- und Gesundheitsausschuss, im Ausschuss für Schule und Sport und im Kinder- und Jugendhilfeausschuss. Johannes Westermann ist seit 1985 Ratsmitglied und seit mehreren Jahren Geschäftsführer der Fraktion. Für die Kommunalwahl 2014 und 2009 war er grüner Bürgermeisterkandidat. Johannes Westermann ist eines von vier Vorstandsmitgliedern der grünen Wählergemeinschaft.

 

 

 

 

 

 

Jens Flachmeier, jahrelang Ratsmitglied einer anderen Fraktion im Marler Stadtrat, verstärkt seit einiger Zeit die Grüne Fraktion als Sachkundiger Bürger im Ausschuss für Kinder- und Jugendhilfe. Jens Flachmeier engagiert sich seit vielen Jahren im sozialen Bereich und hat neuerdings eine verantwortliche Funktion in der kreisweiten Flüchtlingsbetreuung und Flüchtlingshilfe bei der Diakonie übernommen.