Der Wahlerfolg 1979

Fünf grüne Ratsmitglieder zogen in den Marler Stadtrat ein. Schlagartig veränderte sich die bislang existierende Einvernehmlichkeit; zum erstenMal in der Marler Stadtgeschichte gab es so etwas wie eine Opposition. Was von den etablierten Parteien als vorübergehendes 'Strohfeuer' bezeichnet wurde, brannte 40 Jahre lang weiter als sichtbares Fanal. - Foto: Die ersten grünen Ratsmitglieder: Klaus Stawitzki, Rainer Pienkos, Paul Wagner, Eva Wiersdorff, Friedbert Raatschen (von links nach rechts)