31.01.2016 

Eine guten Nachricht: Unterausschuss Jugendhilfeplanung empfiehlt Weiterführung der Spieliothek 

In einer Sitzungsvorlage für den Kinder- und Jugendhilfeausschuss am Mittwoch, 3. Februar um 16:00 Uhr in der Ratsstube empfiehlt die Stadtverwaltung den Jugendpolitikern die Fortführung der Spieliothek im Marler Stern in der bisher bewährten Form. Im Unterausschuss Jugendhilfeplanung war beraten worden, wie nach dem Ausscheiden der aktuellen Leiterin der Spieliothek mit der erfolgreichen Einrichtung weiter verfahren werden sollte. Zur Debatte stand u.a. die Übertragung in eine andere Trägerschaft.