• Fridays for Future

    Wir waren dabei: Am Freitag wurden die Bundesweiten Demonstrationen wieder aufgenommen.

     
  • Kommunalwahl am 13.09.2020

     

    Weiterlesen ...  
  • Zahl der Woche

    81,6 % für weiteren Klimaschutz

    Vier von fünf Deutschen finden, dass Klimaschutzmaßnahmen trotz der Corona-Pandemie wie bisher fortgesetzt oder sogar erhöht werden sollten. Die Corona-Krise führt in Deutschland zu erheblichen wirtschaftlichen Beeinträchtigungen. Nach Ansicht der großen Mehrheit der Deutschen sollte dies jedoch keine Auswirkungen auf den Klimaschutz haben. In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Prolytics im Auftrag des BDEW gaben 81,6 Prozent der Befragten an, Klimaschutzmaßnahmen sollten fortgeführt werden wie bisher oder sogar erhöht werden. Nur 15,2 Prozent sprachen sich dafür aus, Klimaschutzmaßnahmen zu reduzieren. - Quelle: http://www.bdew.de

     

Radtour der grünen Wählergemeinschaft

Mit knapp 20 Teilnehmerinnen startete die Wählergemeinschaft Die Grünen eine Radtour zu einigen stadtbekannten "Marler Marken". Von Hüls aus ging es über den Gänsebrink und den Jahnwald bis in die Burg. Von da aus ging es zu bedeutenden Marler Bauwerken, zur Scharounschule, zum Türmchen, zum Rathaus und zur mittlerweile abgebrochenen Golbergschmiede. An jeder Station referierten sachkundige ReferentInnen u.a. vom NABU, der BI gegen die Bebauung des Jahnstadions, ein Marler Musiker sowie Bürgermeisterkandidatin Beate Kühnhenrich als Vorsitzende des Türmchen Freundeskreises über die besondere Bedeutung der jeweiligen Orte. Alle haben eins gemeinsam : Die Wählergemeinschaft hatte bedeutenden Einfluss auf den Erhalt und den Fortbestand dieser Marler Markenzeichen. Leider nicht geklappt hat es bei der Alten Golbergschmiede, die große zukünftige Aufgabe bleibt der Erhalt des Jahnwaldes und des Jahnstadions.