13.05.2018

Aus der Stadtchronologie

1985: Einstimmiger Ratsbeschluss: Adolf Hitler wird die Ehrenbürgerschaft aberkannt - Die Burg wird Naturschutzgebiet

Seit ihrem Bestehen hatten sich Marler Grüne um das Waldgebiet an der Burg in Sinsen gekümmert; sie führten dort eine Reihe von Entrümpelungsaktionen durch und stellten schließlich mit Hilfe des BUND den Antrag, die Burg unter Naturschutz zu stellen: 1985 ist es endlich soweit: Die Burg soll zum Naturschutzgebiet erklärt werden. 1991 erfolgte der endgültige Akt der Unterschutzstellung.